Das Hoppediz Tragetuch

Das Hoppediz Tragetuch

Das Hoppediz Tragetuch – für mehr Nähe zum Kind

Der körpernahe Kontakt zu den Eltern ist für Babys extrem wichtig. Außerdem gibt es doch für frisch gebackene Eltern nichts schöneres, als zu jeder Gelegenheit mit dem Nachwuchs zu kuscheln. Möglich wird dies durch ein Hoppediz Tragetuch besonders gut, vor allem auch dann, wenn man mit dem Baby unterwegs ist. Durch eine Tragehilfe wie dem Hoppediz Tragetuch werden Eltern dem Urbedürfnis nach Nähe und Geborgenheit gerecht und die Bindung zwischen Kind und Eltern wird gestärkt. Der Fachhandel bietet eine ganze Reihe verschiedener Tragehilfen, die es in verschiedenen Längen, mit unterschiedlichen Wickeltechniken und natürlich in vielen verschiedenen Designs gibt. Sicher findet da jede Mutter, jeder Vater ein Modell, dass ihm persönlich zusagt. Die Hoppediz Tragetücher sind bereits seit vielen Jahren am Markt erhältlich und zeichnen sich durch eine Vielzahl verschiedener Vorteile aus. In erster Linie ist es die große Auswahl und der hohe Tragekomfort für Kind und Eltern. Die Hoppediz Tragetücher sind von sehr guter Qualität und verzichten auf chemische Zusatzstoffe – nicht ganz unwichtig für die Gesundheit des Kindes. Aufgrund der besondere Webart der Tragetücher von Hoppediz wird jeder, der diese Tragehilfe einmal ausprobiert, begeistert sein. Sehr beliebt aus dem breiten Produktangebot der Hoppediz Tragetücher ist „das Leichte“, das aus ganz feinem Garn gewebt ist. Da fühlt sich schon allein das Tragetuch besonders geschmeidig und angenehm luftig leicht an. Dieses Tragetuch wird in vielen beliebten Farben und Designs angeboten und kann vielseitig angewendet werden. Wie zu allen Produkten von Hoppediz gibt es auch für“das Leichte“ eine ausführlich bebilderte Trageanleitung. Die Wickeltechnik ist ganz einfach und da jedem Tragetuch eine solche Anleitung beiliegt, kommt auch jeder schnell damit zurecht. Das Tolle an dieser Tragehilfe ist nicht nur, dass sie sich so kuschelig weich anfühlt, sondern durch den dünnen Stoff auch leichter geknotet werden kann. Es wird keine „Gnubbel“ geben, die stören – weder das Baby noch den Tragenden. Ein weiteres Detail dieser Tragetücher sind die aufgesetzten Taschen, in denen Schlüssel, Geldbörse oder Taschentücher bequem Platz finden. Da die Tasche mit Klettverschlüssen versehen ist, kann sie ganz einfach geschlossen werden und man muss keine Angst haben, dass man Schlüssel und Co. verliert. Dieses Hoppediz Tragetuch wird in unterschiedlichen Längen angeboten, damit auch für jede Körpergröße des Tragenden ein passendes Modell erhältlich ist, ohne das kilometerlanger Stoff das Gehen behindert. Das kann leider aber auch ein Nachteil sein, denn oftmals besteht ein Größenunterschied zwischen Mann und Frau. In diesem Fall kauft man entweder einfach eine Tragehilfe für jeden oder man orientiert sich an der Größe der Person, die das Tragetuch am häufigsten nutzen wird. In der Regel macht man mit einer Tragehilfe mit einer Länge von 4,60 m alles richtig. Aufgrund der ausführlichen Bindeanleitung für die Wickeltechnik wird jeder schnell auch mit einer längeren Tragehilfe zurecht kommen.